Zum Inhalt springen
Studenten geben sich gegenseitig Highfives
Vania Hasegawa 28. Juli 202310 Minuten gelesen

Eisbrecher für einen denkwürdigen Schulanfang

Von einem KI-Übersetzungsdienst erstellte Übersetzung

Wenn der Schulbeginn näher rückt, freuen sich die Lehrerinnen und Lehrer auf die Gelegenheit, ihre Schülerinnen und Schüler kennenzulernen und eine positive Klassengemeinschaft aufzubauen. Die Teilnahme an Kennenlernspielen ist eine hervorragende Möglichkeit, diesen Prozess einzuleiten. Diese Aktivitäten helfen den Schülern nicht nur, miteinander in Kontakt zu kommen, sondern fördern auch ein konstruktives und einladendes Lernumfeld?

Der Beginn eines neuen Schuljahres bringt viele neue Gesichter in den Klassenraum. Der Aufbau von Kontakten und die Anbahnung neuer Gespräche können die Lernerfahrung während des gesamten Jahres verbessern, unabhängig davon, ob es sich um eine Klasse der Sekundarstufe, der Berufsschule oder der Hochschule handelt. Kennenlernspiele sind eine hervorragende Möglichkeit, die Schüler mit einander vertraut zu machen. Sie können die Zusammenarbeit fördern und die Entwicklung einer starken Gemeinschaft unterstützen.
Dieser Artikel bietet Pädagogen eine Vielzahl von Ideen für Eisbrecher, die den Schulanfang angenehm gestalten.

Aktivitäten für Schüler der Primar- und Sekundarstufe

Fokus Schlüsselwort

Namensspiel

Dies ist eine großartige Gelegenheit für die Schüler, Kontakte zu knüpfen und ihre Fähigkeit, sich an Namen zu erinnern, zu verbessern.
- Bitten Sie jeden Schüler, sich vorzustellen, indem er seinen Namen nennt und etwas Einzigartiges oder Besonderes über sich erzählt.
- Bitten Sie den nächsten Schüler, die Namen und besonderen Merkmale aller vorherigen Schüler zu wiederholen, bevor er sich vorstellt.

Jemanden finden, der

- Bereiten Sie eine Liste mit interessanten Fakten über Ihre Schüler vor.
- Lassen Sie die Schüler im Raum nach Mitschülern suchen, die zu den einzelnen Punkten auf der Liste passen. Zum Beispiel: "Finde eine Person, die einer körperlichen Aktivität nachgeht" oder "Entdecke eine Person, die Geschwister hat".

Zwei Wahrheiten und eine Lüge

Dieses Spiel ist ein hervorragendes Instrument für Schüler, um kritisches Denken zu entwickeln und Beziehungen zueinander aufzubauen.

- Bitten Sie jeden Schüler, drei Fakten über sich selbst zu nennen, von denen zwei wahr und einer falsch ist.
- Die anderen Mitglieder der Klasse müssen herausfinden, welche Aussage falsch ist.

Menschlicher Knoten

Diese Aktivität fördert die Teamarbeit und die Problemlösungskompetenz und bringt die Schüler auf unterhaltsame Weise zusammen.

- Weisen Sie die Schüler an, einen Kreis zu bilden und sich mit der Person, die ihnen gegenüber steht, an den Händen zu halten.
- Die Schüler müssen zusammenarbeiten, um einen Kreis zu bilden, während sie sich immer noch gegenseitig festhalten, ohne sich zu verheddern.

Schnitzeljagd

Diese Aktivität regt die Schüler dazu an, aktiv zu werden, miteinander zu arbeiten und ihre Umgebung kennenzulernen. Entwerfen Sie eine Schnitzeljagd, die im Klassenzimmer oder in der Schule stattfindet und bei der die Schüler Hinweise lösen müssen, um weiterzukommen.

Für Universitäts-/Berufsstudenten

Fokus Schlüsselwort

Ratet mal, wer

Diese Aktivität ist eine fantastische Möglichkeit, die Beteiligung der SchülerInnen zu erhöhen. Um teilnehmen zu können, müssen größere Gruppen in kleinere Gruppen aufgeteilt werden.
- Verteilen Sie an jede/n SchülerIn eine Karteikarte und weisen Sie sie/ihn an, ihren/seinen Namen zusammen mit drei interessanten Fakten über sich selbst aufzuschreiben.
- Falls Sie mehrere Gruppen haben, empfiehlt es sich, jeder Gruppe einen Leiter zuzuweisen. Die Leiter sollten dann die Karteikarten einsammeln und mischen.
- Die Teammitglieder sollten versuchen, die Person zu erraten, auf die sie sich beziehen, während jemand einen Fakt von einer Karte wiederholt. Bleibt die auf der Karte beschriebene Person unerkannt, muss der Leiter die zweite Tatsache laut vorlesen, danach die dritte.
- Bleibt die Person auf der Karte unbekannt, sollte sie ihre Identität preisgeben.

Mein Favorit

Dieser Eisbrecher ist eine schnelle und einfache Aktivität, die entweder einmalig oder wöchentlich durchgeführt werden kann. Bei diesem Eisbrecher hat jedes Mitglied die Möglichkeit, abwechselnd seine Lieblingssache zu nennen.
Sie können die folgenden Kategorien als Thema für diese spezielle Aktivität verwenden:
- Essen
- Fernsehserie
- Lied
- Schauspieler/Schauspielerin
- Film
- Jahreszeit
- Blume
- Farbe
- Tier

Um "Mein Favorit" zu spielen, bitten Sie Ihre Schülerinnen und Schüler, sich an die Lieblingssache eines Mitspielers aus der vorherigen Runde zu erinnern, bevor sie ihre eigene Lieblingssache mitteilen, die in die aktuell festgelegte Kategorie passt.

Strandball

Dieser besondere Eisbrecher ist entspannend und beinhaltet körperliche Aktivität. Die SchülerInnen werden Spaß daran haben, interessante Fragen zu beantworten und Einblicke in die Persönlichkeit ihrer MitschülerInnen zu erhalten.

- Sie können vor dem Unterricht einen aufblasbaren Strandball vorbereiten und mit einem Permanentstift verschiedene Kennenlernfragen auf jedes Segment des Balls schreiben.
- Bitten Sie Ihre Schüler, einen Kreis zu bilden.
- Es könnte sinnvoll sein, größere Klassen in kleinere Gruppen aufzuteilen.
- Der Schüler, der den Ball fängt, stellt die Frage, die seinem linken Daumen am nächsten ist, beantwortet sie und gibt dann den Ball an einen anderen Schüler weiter.

Vorschläge für Fragen
- Was war eines deiner Highlights im Sommer?
- Wer ist dein prominentes Idol und warum?
- Was ist dein Lieblingssong?

Wo in der Welt...

- Versammeln Sie Ihre Gruppe und geben Sie ihnen etwas Zeit, um über drei Hinweise nachzudenken, die ihre Herkunft definieren.
- Nachdem Sie die Hinweise an jede Gruppe verteilt haben, besuchen Sie jede Gruppe und bitten Sie die Schüler, ihre Hinweise vorzustellen. Dies ermöglicht es den anderen Gruppenmitgliedern, ihren Herkunftsort zu identifizieren.
- Der erste Schüler, der richtig rät oder nahe dran ist, kommt in die nächste Runde.
Ich habe diese Universität/Institution gewählt, weil...
- Versammeln Sie die Schüler in einem Kreis.
- Die erste Person stellt sich vor und erzählt, warum sie diese Hochschule gewählt hat.
- Die zweite Person wiederholt die Namen aller, die vor ihr kamen, sowie den Grund für die Wahl der Hochschule.
- Sie können dies wiederholen, indem Sie jeden Schüler bitten, sein Hauptfach zu nennen und zu erklären, warum er es gewählt hat.
- Die letzte Person muss alle Namen nennen, ihr Hauptfach angeben und erklären, warum sie es gewählt hat.

Der Film deines Lebens

- Geben Sie den Teilnehmern ein paar Minuten Zeit, um sich vorzustellen, welche Art von Film über ihr Leben gedreht werden würde und welcher Schauspieler oder welche Schauspielerin sie darstellen würde.
- Bitten Sie jeden Teilnehmer, sich mit seinem Namen vorzustellen und dann seine Filmfantasie mitzuteilen.
- Könnte ihr Leben das Thema eines dramatischen Films mit der talentierten Schauspielerin Julia Roberts sein? Könnte es einer Komödie mit Steve Carell ähneln?
- Bitten Sie die Teilnehmer, die Art von Film, die sie sich für ihr Leben vorstellen, als alternative Option zu nennen.

Für Fernunterricht/Onlineunterricht

Ihre Beschreibung hinzufügen

Unsere Lieblingsdinge teilen

- Um eine große Klasse zu bewältigen, empfiehlt es sich, die Schüler in kleinere Gruppen aufzuteilen und ihnen Gruppenräume zuzuweisen.
- Bitten Sie jeden Schüler, ein persönliches Objekt auszuwählen, z. B. ein geliebtes Haustier, ein geschätztes Foto oder einen anderen Gegenstand, der für ihn von Bedeutung ist.
- Bitten Sie die Schüler zu erzählen, warum dieses Objekt so bedeutsam ist und welche Erinnerungen damit verbunden sind.

Geschichte deines Namens

Diese Aktivität zielt darauf ab, ein besseres Verständnis für die unterschiedlichen Hintergründe und Familiengeschichten der Schüler zu fördern.
- Bitten Sie die Schüler, sich abwechselnd vorzustellen, indem sie ihren Namen und die Geschichte oder Herkunft ihres Namens erzählen.
- Schüler, die einen ähnlichen Hintergrund oder eine ähnliche Kultur haben, können durch diese Übung eine Beziehung zueinander aufbauen.

Verlassene Insel

- Teilen Sie die Schüler in kleine Gruppen ein und weisen Sie sie an, sich vorzustellen, dass sie sich auf einer einsamen Insel befinden.
- Nachdem die Schüler in Teams eingeteilt wurden, geben Sie ihnen eine Liste mit überlebenswichtigen Gegenständen.
- Bevor die Schüler in der Gruppe arbeiten, sollten sie die einzelnen Gegenstände nach Prioritäten ordnen.

Dies fordert nicht nur ihre Problemlösungsfähigkeiten heraus, sondern hilft ihnen auch, zwischen individuellen und kollektiven Bedürfnissen zu unterscheiden.

Wo waren Sie?

- Wählen Sie ein beliebiges Jahr oder einen Monat und ein Jahr.
- Ermutigen Sie die Schülerinnen und Schüler mitzuteilen, was sie damals gemacht haben, z. B. wo sie wohnten, was sie in der Schule oder bei der Arbeit am liebsten taten, wie sie ihre Freizeit verbrachten oder ob sie z. B. Sport trieben.
Die Antworten werden Sie vielleicht überraschen.

Ole Lindgrens Lieblings-Eisbrecher

Ole Lindgren, der über mehr als 10 Jahre Lehrerfahrung verfügt, arbeitet derzeit als pädagogischer Berater bei itslearning. Seit dem ersten Tag setzt Ole Lindgren Eisbrecher ein, um unter seinen neuen Schülern ein Gefühl der Gemeinschaft zu schaffen.

"Als pädagogischer Berater mit jahrelanger Erfahrung glaube ich, dass Eisbrecher ein fantastisches Mittel sind, um das Gemeinschaftsgefühl unter den Schülern zu fördern. Das Schöne an diesen Aktivitäten ist, dass sie zum Lachen und zu Gesprächen anregen, ohne dabei ins Persönliche abzugleiten. So wird sichergestellt, dass sich kein Schüler unwohl oder ausgegrenzt fühlt. Meine Lieblings-Eisbrecher bestehen aus witzigen und amüsanten Fragen, die den Schülern helfen, sich auf lustige und unbeschwerte Weise kennen zu lernen. Im Laufe der Wochen können sich diese Eisbrecher weiterentwickeln, um tiefere Facetten der Persönlichkeit eines jeden Schülers zu erforschen, was die Bindungen innerhalb der Klasse weiter stärkt". Sagt Ole.

Er entdeckte, dass der angenehmste Aspekt der Aktivität darin bestand, dass es keine persönlichen Fragen gab. Stattdessen waren die Fragen humorvoll und eigenartig, so dass sich kein Schüler unsicher fühlen musste. Lassen Sie uns die von Ole bevorzugten Eisbrecher erkunden.

Versammeln Sie alle Ihre Schüler und bilden Sie Paare. Weisen Sie sie an, sich gegenseitig diese Fragen zu stellen. Setzen Sie sich anschließend in einen Kreis und wählen Sie einige aus, die sie vortragen.

1. Wer sind Sie?

1. Wenn du ein Boot hättest, wie würdest du es nennen?
2. Was ist das Beste, das du dir je gekauft hast?
3. Wenn du deinen Namen ändern müsstest - wie würde dein neuer Name lauten und warum würdest du diesen Namen wählen?
4. Was ist dein schönstes Erlebnis mit echter Magie?
5.Was ist die bizarrste Sache, die ein Lehrer jemals getan hat?
6. Wer ist die unorganisierteste Person, die du kennst?
7. Was ist dein nutzlosestes Talent?
8. Welcher Dinosaurier ist dein Lieblingssaurier?
9. Welche Geschmacksrichtung würdest du sein, wenn du eine Geschmacksrichtung wärst?
10. Welche Superkraft würdest du wählen, wenn du eine haben könntest? (Und was würdest du damit machen?)
11. Welches Lied würde jedes Mal erklingen, wenn du einen Raum betrittst?
12. Wenn dir ein Flaschengeist drei Wünsche erfüllen würde - welche wären das (du kannst dir nicht mehr wünschen)?
13. Wenn du einen Buntstift essen müsstest, welche Farbe hätte er?
14. Welche Farbe hat dieses Kleid?

Fokus Schlüsselwort

Nach ein paar Wochen können Sie eine weitere Fragerunde durchführen, da sich die beiden dann etwas besser kennengelernt haben.

2. Wichtige Dinge, die man über die Schüler wissen sollte
1. Würdest du lieber gegen eine Ente von der Größe eines Pferdes kämpfen als gegen ein Pferd von der Größe von 100 Enten?
2. Wie würde der Name deines Debütalbums lauten?
3. Was würdest du tun, wenn du einen Pinguin in der Tiefkühltruhe findest?
4. Was hältst du von Gartenzwergen?
5. Nenne fünf Dinge, für die du einen Tacker ohne Klammern verwenden kannst?
6. Wenn ein Nilpferd in ein Loch fällt, wie würdest du es wieder herausholen?
7.Pepsi oder Cola?
8. Wie würdest du einen Elefanten in einen Kühlschrank bekommen?
9. Wie oft pro Woche tust du dir im Durchschnitt beim Tanzen in der Dusche weh?
10. Auf einer Skala von 1 bis 10, wie unerträglich findest du die Urlaubsfotos auf Facebook?
11. Wie viele Schalen Müsli isst du jeden Tag, und warum isst du nicht mehr?
12Von wem würdest du dich ins Gesicht schlagen lassen?
13. Wie viele Tage hast du schon nicht mehr geduscht?
14. Wie alt warst du, als dir klar wurde, dass der Weihnachtsmann und der Osterhase sich im wirklichen Leben wahrscheinlich gar nicht kennen?
15. Kannst du deine ganze Faust in den Mund stecken?
16. Wer war dein Lieblings-Spice Girl?
17Wie heftig musst du gegen den Drang ankämpfen, zu schreien, wenn du den Eiswagen kommen hörst?
18. Wie oft verliebst du dich pro Tag?
19. Wie viele Freundschaften hast du schon ruiniert, weil du nicht nett warst, als du Monopoly gespielt hast?
20. Wie oft musst du dir einen Song anhören, den du magst, bevor du ihn zu hassen beginnst?

Zum Schluss: Das ist wichtig, also passen Sie bitte gut auf: Was denken Sie, wovon Katzen träumen?

Jetzt sind Sie dran

Eisbrecher spielen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, den Ton für ein erfolgreiches und angenehmes Schuljahr anzugeben. Sie helfen dabei, Beziehungen aufzubauen, eine positive Atmosphäre im Klassenzimmer zu schaffen und das Vertrauen zwischen den Schülern zu fördern. Die in diesem Blogbeitrag vorgeschlagenen Aktivitäten sind lediglich Vorschläge. Sie können sie gerne an die individuellen Anforderungen und Vorlieben Ihrer SchülerInnen anpassen.
Es ist wichtig, sich vor Augen zu halten, dass eine erfolgreiche Gemeinschaft auf diesen wichtigen, aber unbedeutenden Interaktionen aufgebaut ist. Brechen Sie das Eis und machen Sie den Schulanfang zu einem unvergesslichen Ereignis!

Wenn Sie auf dem Laufenden bleiben möchten, was unsere neuesten Ressourcen zur Unterstützung von Lehrerinnen und Lehrern für den Schulanfang betrifft, besuchen Sie bitte unsere Website "Back to School".

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL